Museum für Rassegeflügel

Ausstellung von Pokalen und Auszeichnungen

Unser Geflügelzuchtverein „Ascania“ Aschersleben e. V. konnte im September 2005 in seinen vereinseigenen Räumen ein Museum für Rassegeflügelzucht eröffnen. Finanziell wurde dieses Vorhaben von der hiesigen Sparkassenstiftung, der Lotto-Toto GmbH Sachsen-Anhalt und durch großzügige Rabatte einzelner Lieferanten unterstützt. Die Projektierung und Bauüberwachung erfolgte ebenfalls kostenlos durch das Architekturbüro Dirk Fuss, dessen Inhaber Mitglied des Vereins ist.

Neben einer vorhandenen privaten Sammlung von Medaillen, Ehrenbändern und Fachliteratur sollten in diesem Museum auch wertvolle Dinge und Zuchtutensilien von verstorbenen Züchtern, die keine daran interessierten Nachkommen haben, vor dem Müllcontainer gerettet werden.
Es hat sich herausgestellt, dass diese Idee goldrichtig war. So fanden wertvolle Erinnerungsstücke von verstobenen oder auch noch von aktiven Züchtern aus ganz Deutschland bereits den Weg in unser Museum. Bei Nachlässen oder Schenkungen gestalten wir möglichst extra Vitrinen mit dem Bild des Zuchtfreundes. So wird hier auf besonderem Weg an verstorbene Zuchtfreunde erinnert oder dem Stifter gebührende Ehre erwiesen.

Durch die in unserer Ausstellungshalle jährlich stattfindenden Sonderschauen und Hauptsonderschauen verschiedener Sondervereine haben bereits viele Züchter aus dem Inn- und Ausland das Museum besucht, aber auch Vereine aus der Umgebung machten ihren Vereinsausflug nach Aschersleben.
Bei vorheriger Absprache besteht die Möglichkeit, im Hause Speisen und Getränke einzunehmen. Dieser Vereinsausflug kann auch mit einem Besuch des unweit vom Vereinshaus liegenden sehenswerten Ascherslebener Zoo verbunden werden.

Das Museum befindet sich im Vereinshaus des GZV „Ascania“ Aschersleben in der Ermslebener Str.10 und ist zu allen Ausstellungen oder nach vorheriger Terminvereinbarung zu besichtigen.

Hier einige Einblicke in den aktuellen Stand des Museums. Die Erinnerungen finden kein Ende.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.